Länderspiel-Bilanz zwischen Österreich und Irland

Am Samstag Abend (18:00, Ernst-Happel-Stadion) trifft das ÖFB-Team zum insgesamt 15. Mal auf die Nationalmannschaft von Irland. Das österreichische Nationalteam kann dabei mit bisher neun Siegen, bei drei Unentschieden und nur zwei Niederlagen eine positive Bilanz aufweisen. In Bewerbsspielen gab es überhaupt erst eine einzige Niederlage in acht Begegnungen. Noch beeindruckender ist die Heimbilanz mit sechs Siegen, einem Unentschieden und einem Torverhältnis von 20:2.

Seit 53 Jahren ohne Niederlage

Das erste Aufeinandertreffen zwischen rot-weiß-rot und den "Boys in green" gab es bei einem Testspiel im Jahr 1952. Österreich fertigte die Männer von der Insel damals im Praterstadion mit 6:0 ab. Nach vier freundschaftlichen Begegnungen folgte im September 1963 im Rahmen der 2. Runde der EM-Qualifikation das erste Pflichspiel-Duell. Nach einem 0:0 in Wien mussten sich die Österreicher allerdings in Dublin mit 2:3 geschlagen geben und der Traum von der ersten EM-Teilnahme war dahin. Dies war auch die bis dato letzte Niederlage einer österreichischen Mannschaft gegen Irland. Die folgenden Qualifikations-Duelle waren dann eine klare Sache für die ÖFB-Auswahl. In der Quali zur EM 1972 in Belgien siegten Josef Hickersberger und Co. zuerst in Dublin 4:1, ehe im Rückspiel Thomas Parits und Kurt Jara mit fünf Treffern beim 6:0 die Iren fast im Alleingang wieder nach Hause schickten. Die beiden Duelle in der Qualifikation zur EM 1996 in England endeten jeweils mit einem 3:1-Sieg der Österreicher. Peter Stöger gelang dabei im Ernst-Happel-Stadion ein Hattrick.

Nachdem man sich in der EM-Qualifikation immer wieder um den Weg gelaufen war, kam es 2013 zu den ersten Duellen im Rahmen einer WM-Qualifikation. Im Dubliner Aviva Stadium zeigte Österreich eine starke erste Halbzeit samt Führung durch Martin Harnik. Im Folgenden gab man die Partie allerdings aus der Hand und blieb nur dank eines Last-Minute-Tores von David Alaba im Rennen um die Teilnahme an der WM 2014. Jener David Alaba war es dann auch, der beim 1:0 in Wien traf und der ÖFB-Elf ein Endspiel gegen Schweden um das Ticket für die WM in Brasilien bescherte.

Bilanz Österreich gegen Wales:

Spiele Siege Unentschieden Niederlagen Tore +/-
14 9 3 2 36:17 19

Die Spiele im Überblick:

07.05.1952 (Wien), Testspiel: Österreich – Irland 6:0 (Torschützen Österreich: 3x Huber, Haummer, 2x Dienst)
25.03.1953 (Dublin), Testspiel: Irland - Österreich 4:0
14.05.1958 (Wien), Testspiel: Österreich - Irland 3:1 (Körner, Buzek, Hammerl)
08.04.1962 (Dublin), Testspiel: Irland - Österreich 2:3 (Buzek, Hirnschrodt, Hof)
25.09.1963 (Wien), EM-Qualifikation: Österreich - Irland 0:0
13.10.1963 (Dublin), EM-Qualifikation: Irland - Österreich 3:2 (Koleznik, Flögel)
22.05.1966 (Wien), Testspiel: Österreich - Irland 1:0 (Seitl)
10.11.1968 (Dublin), Testspiel: Irland - Österreich 2:2 (Redl, Hof)
30.05.1971 (Dublin), EM-Qualifikation: Irland - Österreich 1:4 (Schmidradner, Kodat, Dunne/Eigentor, Starek)
10.10.1971 (Wien), EM-Qualifikation: Österreich - Irland 6:0 (2x Jara, Pirkner, 3x Partis)
11.06.1995 (Dublin), EM-Qualifikation: Irland - Österreich 1:3 (2x Polster, Ogris)
06.09.1995 (Wien), EM-Qualifikation: Österreich - Irland 3:1 (Stöger)
26.03.2013 (Dublin), WM-Qualifikation: Irland - Österreich 2:2 (Harnik, Alaba)
10.09.2013 (Wien), WM-Qualifikation: Österreich - Irland 1:0 (Alaba)