Jung, talentiert und erfolgreich - Hannes Wolf im Portrait

Was Hannes Wolf mit seinen 18 Jahren schon erreicht hat, ist mehr als bemerkenswert. Österreichischer Meister, UEFA Youth League-Sieger und jetzt auch schon Nationalteam-Spieler. Was den jungen Steirer sonst noch ausmacht und was Marcel Koller über ihn sagt, haben wir für euch herausgesucht.

Salzburger Eigengewächs

Wolf kam am 16.04.1999 in Graz auf die Welt und begann auch in seiner Heimatstadt das Kicken. Vom SC Seiersberg, ging es dann zum SV Gössendorf und daraufhin zum USV Vasoldsberg bis er zwei Jahre im Jugendausbildungszentrum Graz-Umgebung -Süd verbrachte. In 2014 kam dann das Red-Bull-Imperium, dass den damals 15-jährigen Wolf nach Salzburg holte. Nach der U16 und der U18 ging es für ihn in 2016 zum FC Liefering in die zweite Liga. Im Februar folgte dann das Debüt für Liefering gegen St. Pölten.

Der kometenhafte Aufstieg ging in der Saison 16/17 weiter. In der zweiten Liga gehörte er zum Stammpersonal, im Dezember feierte er sein Debüt für Salzburg und das ausgerechnet gegen Schalke 04. Noch dazu war er beim unglaublichen Sieg von Red Bull Salzburg in der UEFA Youth League ein Leistungsträger. In sieben Spielen erzielte er sieben Tore und bereitete fünf Tore vor. Seine Treffer erzielte er unter anderem gegen Mannschaften wie Barcelona, PSG oder Manchester City.

Nach diesem sensationellen Turnier wurde er in die erste Mannschaft hochgezogen und gilt jetzt schon zum Stammpersonal der "Bullen". Nach zehn Spielen hält er bei drei Toren und zwei Assists. In der Europa League-Qualifikation war er gegen Viitorul auch mit einem Tor und zwei Assists maßgeblich an dem Einzug in die Gruppenphase beteiligt.

Der ganze Hype um Wolf ging auch an Marcel Koller nicht spurlos vorüber. Für die letzten WM-Qualifikationsspiele gegen Serbien und Moldawien holte der Schweizer den jungen Offensivspieler in die Mannschaft. Koller selbst hält viel von Wolf. "Er ist seit Wochen in guter Form und ein interessanter Spieler, der sich gut zwischen den Linien bewegt. Er ist einer der wenigen in Österreich, die regelmäßig Tore schießen, und wird ein Zukunftsspieler für Österreich sein", so Koller.

Ob er jetzt im offensiven Mittelfeld oder als Mittelstürmer fungiert, Wolf weiß wo das Tor steht und im technischen Bereich ist er für sein Alter auch sehr fortgeschritten. Die Zukunft gehört dir, Hannes!