Das ist der Nationalteam Kader für die WM-Qualifikation

Teamchef Franco Foda nominierte den Kader für die nächsten drei Spiele der WM-Qualifikation. Das Nationalteam spielt am 01.09. gegen die Republik Moldau, am 04.09. gegen Israel (jeweils auswärts) und empfängt zum Abschluss des Triple-Packs am 07.09. Schottland im Ernst-Happel-Stadion. Österreich möchte an die starken Leistungen bei der EURO anschließen, das ist auch bitter nötig, mit nur vier Punkten in den ersten drei Spielen ist die direkte Qualifikation für die Endrunde 2022 schon zu einem schwierigen Kraftakt geworden. Auf jeden Fall fehlen werden mit Stefan Lainer (Knöchelbruch) und Sasa Kalajdzic (Schulterverletzung) zwei EM-Torschützen.

Zusätzlich sind auch noch Xaver Schlager und Marcel Sabitzer fraglich - sie haben sich am Wochenende bei ihren Vereinen verletzt. Die Diagnosen sind allerdings noch ausständig.

 

TOR: Daniel BACHMANN (FC Watford/ENG), Alexander SCHLAGER (LASK Linz/AUT), Heinz LINDNER (FC Basel/SUI)

ABWEHR: David ALABA (Real Madrid/ESP), Aleksandar DRAGOVIC (Roter Stern Belgrad/SBR),  Martin HINTEREGGER (Eintracht Frankfurt/GER), Philipp Mwene (PSV Eindhoven/NED), Philipp LIENHART (SC Freiburg/GER), Stefan POSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Christopher TRIMMEL (1. FC Union Berlin/GER), Andreas ULMER (FC Red Bull Salzburg)

MITTELFELD: Julian BAUMGARTLINGER (Bayer 04 Leverkusen/GER), Christoph BAUMGARTNER (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Florian GRILLITSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Stefan ILSANKER (Eintracht Frankfurt/GER), Konrad LAIMER (RB Leipzig/GER), Florian Kainz (1. FC Köln/GER), Marcel SABITZER (RB Leipzig/GER), Louis SCHAUB (1. FC Köln/GER), Xaver SCHLAGER (VfL Wolfsburg/GER), Alessandro SCHÖPF (Arminia Bielefeld/GER)

ANGRIFF: Marko ARNAUTOVIC (Bologna FC/ITA), Yusuf Demir (FC Barcelona/ESP), Michael GREGORITSCH (FC Augsburg/GER), Ercan KARA (SK Rapid Wien/GER)