U19 holt auch gegen Italien ein 1:1

Nach dem Remis zum Auftakt gegen Portugal holt Österreichs U19-Nationalteam auch gegen Italien ein 1:1. Die Chancen auf den Aufstieg bei der U19-Europameisterschaft in Deutschland sind also weiterhin intakt. Red Bull Salzburg-Mittelfeldspieler Xaver Schlager brachte das Team von Rupert Marko nach 21 Minuten in Führung. Doch nur drei Minuten später konnten die Italiener durch einen Freistoß von Manuel Locatelli ausgleichen. In weiterer Folge entwickelte sich eine spannende Partie mit Großchancen auf beiden Seiten. Zum Ende der Partie hatten die ÖFB-Youngsters durch Benjamin Kaufmann, Kapitän Marco Krainz und den stark aufspielenden Xaver Schlager noch mehrere Chancen. Den Matchball vergab der österreichische Torschütze in der Schlusssekunde.

Das entscheidende Spiel um den Aufstieg steigt nun am Sonntag gegen Gastgeber Deutschland (19:30 auf ORF Sport+). Innenverteidiger Stefan Peric muss nach seiner zweiten gelben Karte im zweiten Spiel am Sonntag leider zusehen. Auch der dritte Gruppenplatz würde noch nicht das Ende des Turniers bedeuten. Die beiden Dritten ermitteln nämlich in einem Play-off-Spiel das letzte Ticket für die U20-WM 2017 in Südkorea.

Italien U19 - Österreich U19 1:1 (1:1)

Stadion an der Kreuzeiche, Reutlingen

Tore: Locatelli (24.); Schlager (21.)

Österreich: Gartler; Kaufmann [gelb], Posch, Peric [gelb], Wöber [gelb]; Krainz (C), Schlager ; Malicsek, Lovric (46. Pirkl), Gashi (64. Gmeiner); Jakupovic (87. Hasenhüttl)

Teamchef Rupert Marko: „Es war ein hochklassiges Spiel zwischen zwei sehr guten Mannschaften. Der Sieg von Italien gegen Deutschland war nicht unbegründet, sie haben fantastische Fußballer in ihren Reihen. Wir haben mit unseren Möglichkeiten dagegengehalten und unsere Vorhaben gut umgesetzt. Das Remis geht in Ordnung, auch wenn wir ein Chancenplus verzeichnet haben. Jetzt freuen wir uns auf das Spiel gegen Deutschland."

Torschütze Xaver Schlager: "Die Ausgangslage ist leicht erklärt. Wir müssen gegen Deutschland gewinnen, damit wir im Turnier bleiben. Wir werden alles tun, damit wir das schaffen.“

Tabelle Gruppe A

  Spiele S U N Tore Diff. Punkte
Italien 2 1 1 0 2:1 +1 4
Österreich 2 0 2 0 2:2 0 2
Portugal 1 0 1 0 1:1 0 1
Deutschland 1 0 0 1 0:1 -1 0